Ausgleich für Kommunen

MdL Martin Grath informierte sich bei Nattheims Bürgermeister Norbert Bereska über den Stand der geplanten Windkraftanlagen im Staatsforst bei Nattheim. Beide sind als Befürworter der Windkraft bekannt. Und beide wollen sich für die Verwirklichung der im Koalitionsvertrag vereinbarte Zusicherung einsetzen. Darüber hinaus, so Grath, laufen Diskussionen,
dass Teile der Einnahmen, die aus der Verpachtung von landeseigenen
Flächen für Windkrafterzeugung resultieren, den Standortkommunen sowie teilweise benachbarten Kommunen zu Gute kommen. Damit soll für mehr Wertschöpfung vor Ort gesorgt werden und den Bürgern ein konkreter
Nutzen zugute kommen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren