MdL Grath, MdB Gastel und Margit Stumpp in Niederstotzingen

Am schienengleichen Bahnübergang in Niederstotzingen bestehen Missstände. Darüber informierte Bürgermeister Marcus Bremer MdL Grath.

Um sich vor Ort ein Bild zu machen und gleichzeitig fachkundige Aussagen treffen zu können, vereinbarte Grath zusammen mit dem bahnpolitischen Sprecher der Grünen im Bundestag, Matthias Gastel, und Bundestagskandidatin Margit Stumpp einen Termin. Auch im Hinblick auf die kürzlich zum Welterbe ernannte Vogelherdhöhle ist die Optimierung des Verkehrsflusses ein wichtiger Aspekt, erklärt Bremer. Just in jenem Moment stoppt ein Pkw, besetzt mit einer Familie, und erkundigt sich nach dem Weg zur Vogelherdhöhle. Vom Bürgermeister selbst den Weg erklärt zu bekommen, war für die Familie sicherlich ein erstes Erlebnis an diesem Tag. Bahnpolitiker Gastel wies im Gespräch auf bahnspezifische Möglichkeiten und Grenzen hin. Bürgermeister Bremer bedankte sich für die Hinweise und verwies darauf, dass bereits im Jahr 2005 eine Vorplanung erstellt wurde und er sich dafür einsetze, dass die Eisenbahnkreuzungsmaßnahme aus dem Maßnahmenplan des Regierungspräsidiums nicht herausfalle.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren