Bürgermeister Matthias Graut und Martin Grath

Antrittsbesuch bei BM Kraut

Beim Antrittsbesuch des Landtagsabgeordneten Martin Grath in der zu Bayern angrenzenden Gemeinde Sontheim bei Bürgermeister Matthias Kraut ging es unter anderem um länderübergreifende, interkommunale Zusammenarbeit. Landesübergreifend bestünden zwei Zweckverbände: zum einen der Wasserverband Brenzgruppe und der Abwasserverband Untere Brenz, jeweils mit den Mitgliedern Sontheim, Bächingen und Medlingen, berichtete Kraut. Besondere Anliegen von Bürgermeister Kraut sind die Weiterentwicklung der Brenzbahn und der barrierefreie Zugang zum Bahnhof.

Da der zweigleisige Ausbau der Brenzbahn mit Elektrifizierung im Bundesverkehrswegeplan nicht aufgenommen wurde, ist dies auch für Grath ein wichtiges Thema. Es geht nun darum, Argumente dafür zu liefern, dass das Land über das Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG) mehr als die zugesagten 50 Prozent der Kosten für einen teilweisen zweigleisigen Ausbau bereitstelle, darin waren sich Kraut und Grath einig.

Verwandte Artikel