Kretschmann zu Besuch bei Grath

Wie durch Verlautbarungen in den Medien allgemein bekannt, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann die meisten seiner Wahlkampftermine ab. Doch den Besuch in Heidenheim wollte er sich nicht nehmen lassen. Aufgrund der Pandemie eben digital!

Grund dafür: Das gute und enge Verhältnis des Ministerpräsidenten zum Heidenheimer Abgeordneten Martin Grath und das Interesse Winfried Kretschmanns an dessen Herzensthema – der Bio-Musterregion.

Beim Online-Austausch mit Vertreter*innen der Bio-Musterregion Heidenheim Plus sprachen Kretschmann und Grath über die Erfolge und die Zukunft dieser Einrichtung. Die Bio-Musterregionen ist ein tolles Leuchtturmprojekt. In der nächsten Legislatur muss dieser Leuchtturm noch heller strahlen und zum Vorbild für viele andere Regionen werden. Baden-Württemberg soll nicht nur Muster-Ländle, sondern auch als Bio-Muster-Ländle bekannt sein.

Den gesamten Livestream finden Sie zum Nachschauen hier:

Verwandte Artikel