Antrittsbesuch MdL Martin Grath bei Bürgermeister Marcus Bremer

Die beiden „Bs“ – Brenzbahn und Breitband – standen im Mittelpunkt des Austauschs beim Antrittsbesuch von Landtagsabgeordnetem Martin Grath und Kreisrätin Margit Stumpp bei Niederstotzingens neuem Bürgermeister Marcus Bremer. Die Brenzbahn ist für Niederstotzingen von großer Bedeutung, so Bremer. Die Kriterien, dass es für einen teilweisen zweigleisigen Ausbau mehr als eine 50 prozentige Förderung durch das Land gibt, gilt es nun konkret herauszuarbeiten, untermauert Grath.

Bremer setzt zudem auf den Breitbandausbau im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit. Dies befürwortet Kreisrätin Stumpp, die in der IT-Branche über breite Erfahrungen verfügt. Im Hinblick auf Vectoring meint Stumpp „Ein totes Pferd soll man nicht weiterreiten. Deshalb ist ein Breitbandausbau unabdingbar.“ Im Rahmen ihres offenen Meinungsaustausches vereinbarten Bremer und Grath, dass weitere Gespräche folgen sollen.

 

 

Verwandte Artikel